Runter vom Sofa, rauf auf den Sattel

Fahrräder sind eine feine Sache. Günstig in der Anschaffung, sauber für die Umwelt und gut gegen das Wohlstandsbäuchlein. Gegen diese drei guten Gründe sprachen jahrelang Argumente wie der innere Schweinehund, die Unlust, verschwitzt im Büro anzukommen oder lange Strecken bergauf fahren zu müssen. Spätestens mit der Erfindung von E-Bikes und Pedelecs zählen diese Ausreden nicht mehr. Vielleicht hält der Trend zum elektromotorisierten Fahrrad auch deshalb ungebremst an. Allein im Jahr 2020 ist der Marktanteil von elektrisch angetrieben Fahrrädern in Deutschland um 23 Prozent gestiegen. Tendenz stark steigend. 

Damit die Vorteile von elektrisch motorisierten Fahrrädern nicht nur Menschen mit dickem Portemonnaie vorbehalten bleiben, wurde 2014 in Hannover das Unternehmen Leon Cycle gegründet. Leon Cycle entwickelt, produziert und vertreibt unter dem Markennamen innovative, qualitativ hochwertige und gleichzeitig kostengünstige Pedelecs und die dazugehörige Technik für einen weltweiten Markt. Eine tolle Erfolgsgeschichte, 2020 verkaufte Leon Cycle über 35.000 E-Bikes allein in Deutschland. 

Wir mögen Unternehmen, die Teil der Lösung und nicht des Problems sind. Seit über einem Jahrzehnt haben wir ein großes Herz für alternative Antriebe. Die E-Bikes von Leon Cycle verbinden diese Leidenschaften und sind eine echte Alternative in der Mikromobilität. Die Marke hievt das Produkt aus der Luxusnische. Um diese Geschichten zu erzählen, vor allen Dingen aber auch um eine breite Öffentlichkeit für die vielen Vorteile dieser unkomplizierten Form von Mobilität zu sensibilisieren, treten wir seit wenigen Wochen in Sachen PR ganz ordentlich in die Pedale. Dabei sprechen wir besonders die Dialoggruppen an, die bislang mit Fahrrädern oder E-Bikes wenig Berührungspunkte haben. Auf gehts. Die mobile Revolution hat begonnen. Und wir radeln schon mal voran. 

https://leoncycle.de/

News